• Allgemein

    Pro multis: „für alle“ oder „für viele“?

    Ist Jesus „für alle“ oder „für viele“ gestorben? Papst Benedikt XVI. hat jetzt entschieden, dass mit den lateinischen Worten „pro multis“ (der in griechischer Sprache verfassten Evangelien) zwar „für alle“ gemeint ist, sie aber trotzdem mit „für viele“ übersetzt werden müssen. Die Argumentation des Papstes ist nicht stichhaltig.